Katzenhilfe Hoyerswerda e.V
Industriegelände Straße A
02977 Hoyerswerda

Tel: 03571 | 428180
Fax: 03571 | 428180
E-Mail:
katzennot@gmx.de

Tierschutz

Wissenswertes

Presse

Berichte

08/2004 -

05/2004 -

08/2003 -

07/2003 -

06/2003 -

Und plötzlich waren wir nicht mehr so isoliert

Im nächsten Jahr besteht die Katzenhilfe Hoyerswerda e.V. seit 10 Jahren, und viele Jahre davon hat unser kleiner Verein fast permanent kurz vor dem Aus gestanden. Uns fehlte es schlichtweg an allem:

- finanziellen Mitteln für Futter, Tierarztrechnungen, Streu
- Helfern, die uns bei unserer Arbeit tatkräftig unterstützen,
- Fürsprecher, die Tierfreunde über unsere Tierschutzarbeit auf dem Laufenden halten

Dabei drängten so viele dramatische Katzenschicksale aus unserer Region. Wir konnten nicht einfach aufgeben - dem hätte unser Tierschützer-Herz nicht standgehalten. Doch was sollten wir tun, war Hoyerswerda nun nicht gerade im Blickpunkt deutscher Tierfreunde. Im Frühjahr 2003 waren unsere Kräfte schließlich aufgezehrt, und wir wussten uns nur noch einen Rat: in unserer Verzweiflung sandten wir über das Internet einen Hilferuf aus.

Was wir nicht für möglich hielten, wurde wahr. Endlich wandte sich das Blatt für unseren Verein, denn über unseren Hilferuf fanden sich tatsächlich Tierfreunde, denen das Schicksal der Katzen von Hoyerswerda nicht egal war. Tierfreunde mit Engagement und guten Ideen.

Seit nun mehr einem Jahr gibt es eine kleine Gruppe von tierlieben Menschen aus verschiedenen Regionen Deutschlands. Diese Tierfreunde unterstützen uns seitdem mit ihrem organisatorischen Talent und handwerklichen Geschick. Endlich haben wir den Kopf etwas frei und können uns besser auf die Arbeit an der Basis konzentrieren.

Wir sind sehr glücklich, dass unser Verein nun nicht mehr ganz so isoliert dasteht, wie zuvor. Und wir sind sehr dankbar, dass Tierfreunde den Mut gehabt haben, ihren Blick gen Osten zu wenden - dankbar im Namen der Katzen von Hoyerswerda.

Was diese Tierfreunde sich bisher haben einfallen lassen? Lesen Sie bitte selbst die persönlichen Berichte.